Mein Kind ist krank - darf ich frei nehmen?

Mein Kind ist krank - darf ich frei nehmen?

04.09.2019

Bei der Festsetzung der Arbeits- und Ruhezeit ist auf Arbeitnehmer mit Familienpflichten besonders Rücksicht zu nehmen. Als Familienpflichten gelten die Erziehung von Kindern bis 15 Jahren sowie die Betreuung pflegebedürftiger Angehöriger oder nahestehender Personen. 

Diese Arbeitnehmer dürfen nur mit ihrem Einverständnis zu Überzeitarbeit herangezogen werden. Auf ihr Verlangen ist ihnen eine Mittagspause von wenigstens anderthalb Stunden zu gewähren.

Der Arbeitgeber hat Arbeitnehmern mit Familienpflichten gegen Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses die zur Betreuung kranker Kinder erforderliche Zeit im Umfang bis zu drei Tagen freizugeben. Diese Absenz ist vom Arbeitgeber zu bezahlen.

Dauert die Krankheit des Kindes länger, lohnt sich das Gespräch mit dem Arbeitgeber. Allenfalls ist auch eine externe Betreuungsmöglichkeit in Betracht zu ziehen.

Du darfst bei deinem Arbeitgeber nicht frei nehmen, wenn dein Kind krank ist? Komm zu YLEX, wir klären das.

Ebenfalls interessant für dich