07.10.2020

 

Scheidungsverfahren

Wer sich scheiden lassen will, muss sich an das Gericht wenden und ein Scheidungsgesuch stellen. Die Scheidung kann auf gemeinsamen Wunsch der Eheleute oder einseitig von der Ehefrau oder vom Ehemann beantragt werden.

Scheidung auf gemeinsames Begehren

Am einfachsten lässt sich die Ehe auflösen, wenn beide Ehepartner dies wollen – die sogenannte "Scheidung auf gemeinsames Begehren":

  • Es ist nicht nötig, die Gründe für den Scheidungswunsch darzulegen.
  • Verfasst gemeinsam eine Vereinbarung bzw. Konvention über die Folgen der Scheidung (Vorschlag für die Richterin/den Richter bzgl. Sorgerecht, Unterhaltszahlung, Wohnung, Teilung der Güter und der Gerichtskosten etc.). Auch wenn das Gesetz nicht verlangt, dass ihr eine Anwältin oder einen Anwalt beizieht, sollte dies in der Regel getan werden.
  • Die Vereinbarung müsst ihr mit einem schriftlichen Gesuch (dem sogenannten Scheidungsbegehren) beim Gericht einreichen. Manche Gerichte bieten vorgedruckte Formulare an, ihr könnt aber auch einfach einen Brief aufsetzen und darin schreiben, dass ihr euch scheiden lassen wollt - den Brief müssen beide Ehegatten unterschreiben.
  • Je nach Situation müsst ihr der Vereinbarung und dem Gesuch verschiedene Unterlagen beilegen. Informiert euch beim zuständigen Gericht darüber, was genau verlangt wird.

Hast du Fragen zum Scheidungsrecht? YLEX klärt das.

 

Ebenfalls interessant für dich