Stillen am Arbeitsplatz

Stillen am Arbeitsplatz

07.10.2020

Entlöhnte Stillpausen nach Arbeitsgesetz

Stillenden Müttern sind die für das Stillen oder das Abpumpen von Milch erforderlichen Zeiten freizugeben. Davon wird im ersten Lebensjahr des Kindes als bezahlte Arbeitszeit angerechnet:

  • bei einer täglichen Arbeitszeit von bis zu 4 Stunden: mindestens 30 Minuten Stillzeit;

  • bei einer täglichen Arbeitszeit von mehr als 4 Stunden: mindestens 60 Minuten Stillzeit;

  • bei einer täglichen Arbeitszeit von mehr als 7 Stunden: mindestens 90 Minuten Stillzeit

Diese Stillzeiten können je nach den Bedürfnissen des Kindes am Stück oder verteilt bezogen werden.

Die Arbeitnehmerin verfügt unabhängig davon, ob sie am Arbeitsplatz stillt oder den Arbeitsplatz zum Stillen verlässt, über dieselbe bezahlte Stillzeit. Diese Bestimmung gilt auch für Frauen, die ihre Milch abpumpen.

Der Arbeitgeber kann eine Stillbestätigung verlangen. Der Arbeitgeber gewährt dir keine Stillzeit? Wir klären das.

Ebenfalls interessant für dich