Wenn das Fliegen zum Geduldsspiel wird

Wenn das Fliegen zum Geduldsspiel wird

26.09.2019

Was musst du tun, wenn dein Flug verspätet ist? 

Von einer Verspätung geht man aus, wenn der Verzug des Fluges je nach Distanz zwischen 2 bis 4 Stunden beträgt. Auf jeden Fall muss den Passagieren Verpflegung zur Verfügung stehen, E-Mail oder Telefongespräche gemacht werden können und, falls der Flug erst am darauffolgenden Tag stattfindet, eine Hotelübernachtung ermöglicht werden. 

Ab fünf Stunden Verspätung ist man berechtigt, von der Flugbuchung zurückzutreten und die Ticketkosten müssen zurückerstattet werden. 

Falls eine Entschädigung gefordert wird, sollte dies am besten direkt bei der Airline vor Ort gemacht werden. Will die Airline nicht bezahlen, dann besteht die Möglichkeit, sich an das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) zu wenden, um eine Entschädigung geltend zu machen. Jedoch ist hierbei zu beachten, dass das BAZL als Aufsichtsbehörde keine Entschädigung bei der Airline erzwingen kann. 

Du möchtest wissen, wie es mit einer Entschädigung in deinem Fall aussieht? Komm zu YLEX. Wir klären das.

Ebenfalls interessant für dich