Wenn der Skilift geschlossen bleibt

Wenn der Skilift geschlossen bleibt

31.01.2020

Wenn die Skiferien bereits lange geplant sind, ist die Enttäuschung umso grösser, wenn man vor Ort einen geschlossenen Skilift auffindet. Nebst der Ernüchterung über die verlorenen Skitage stellt sich dann bald die Frage, was mit dem bereits bezahlten Skiabonnement passiert.

Das Gesetz sieht vor, dass wenn die Bergbahnen ihre Leistung nicht erbringen können, das Geld für ein bereits bezahltes Skiabonnement zurückgefordert werden kann. Allerdings schliessen die meisten Bergbahnen die Rückerstattung des Abonnementspreises bei Betriebsausfällen in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen aus. Ob diese Bestimmungen gültig sind, ist im Einzelfall abzuklären.

Keinen Anspruch auf Rückerstattung des Abonnementspreises besteht, wenn der Besitzer der Skiabonnements verunfallt oder krank wird. Einige Anbieter zeigen sich jedoch auch hier kulant und erstatten zumindest einen Teil der Kosten zurück.

Übrigens besteht die Möglichkeit, sich für ausgefallene Skitage eine Versicherung abzuschliessen.

Hast du weitere Fragen zum Skiabonnement? Komm zu YLEX, wir klären das.


Jetzt Beratung anfordern

Ebenfalls interessant für dich