Wie mache ich meinen Anspruch auf Entschädigung geltend?

Wie mache ich meinen Anspruch auf Entschädigung geltend?

12.02.2021

 

Anspruch bei der ALK anmelden

Erkundige dich bei deiner Gemeinde oder deinem RAV über die zur Verfügung stehenden Arbeitslosenkassen (ALK). Anschliessend musst du der zuständigen Kasse die folgenden Unterlagen zustellen:

  • das Formular „Antrag auf Arbeitslosenentschädigung“
  • eine Kopie Ihrer Anmeldedaten
  • die Arbeitgeberbescheinigung(en) der letzten 2 Jahre (Formular „Arbeitgeberbescheinigung“)

Jeweils am Monatsende musst du deiner ALK folgende Dokumente einreichen:

  • das Formular „Angaben der versicherten Person“
  • das Formular „Bescheinigung über Zwischenverdienst“

Alle notwendigen Formulare sind bei deinem RAV erhältlich.

Deine Pflichten

Im Rahmen deiner Mitwirkungspflicht musst du alle Auskünfte erteilen, die zur Abklärung des Anspruches erforderlich sind. 

Das kann z. B. sein: Erzielung eines Zwischenverdienstes, Aufnahme einer selbstständigen Erwerbstätigkeit, Krankheit oder Unfall.

Die Vollzugsstellen sind auf vollständige, korrekt ausgefüllte und rechtzeitig eingereichte Unterlagen angewiesen. Nur dann kann die Arbeitslosenkasse deine Arbeitslosenentschädigung richtig festsetzen und rechtzeitig auszahlen.

Im Rahmen der Schadensminderungspflicht bist du verpflichtet, alles Zumutbare zur Vermeidung und zur Verkürzung deiner Arbeitslosigkeit zu unternehmen. Am besten bewirbst du dich bereits noch in deiner Kündigungsfrist bei anderen Arbeitgebern.

Deine Arbeitsbemühungen musst du spätestens am 5. Tag des folgenden Monats beim RAV einreichen. Ohne entschuldbaren Grund später eingereichte Arbeitsbemühungen werden nicht mehr berücksichtigt.

 

Hast du weitere Fragen zu deiner Entschädigung oder zu deinen Pflichten? Wir helfen dir weiter.

 

Ebenfalls interessant für dich